Sofortiger Online-Entscheid
Hotline: +41 (0) 41 511 0 450
Verantwortungsvolles Handling

Finanzsanierung vs. Kredit

Topmoney - Finanzsanierung vs. Kredit
In eine solche Situation kann Jeder kommen: Die Zahlungsverpflichtungen nehmen überhand und werden immer unübersichtlicher, der Dispo ist ausgereizt und die Gläubiger wollen nicht mehr warten. Es reicht schon aus, den Überblick über laufende Ratenzahlungen und den finanziellen Spielraum zu verlieren - und angesichts der verlockenden Angebote, größere Käufe in bequemen Raten abzuzahlen, steigt das Risiko. Beeinträchtigen dann noch Krankheit oder Arbeitslosigkeit die Einkommenssituation, wird es ganz schwierig. Alte Schulden jedoch durch eine neue Finanzierung tilgen zu wollen, erweist sich oft genug als Bumerang. Die beste Lösung in einem solchen Fall ist eine konsequente Finanzsanierung - eine echte Alternative zur Bank.

Was ist Finanzsanierung?

Um es vorweg zu nehmen: Eine Finanzsanierung hat nichts mit einer Kreditaufnahme zu tun. Im Fokus steht ein konsequentes Finanzmanagement, um die Verschuldung so schnell wie möglich abzutragen. Ein professioneller Dienstleister übernimmt die Kommunikation mit den Gläubigern, um zunächst eine Entlastung zu erreichen, die Sie sofort spüren werden. Abhängig vom Verhältnis zwischen Ihren Schulden und Ihrem Einkommen kann dies auch mit einer Privatinsolvenz einhergehen. Ihr Finanzsanierer wird Ihnen einen individuellen Sanierungsplan ausarbeiten, der auf Ihre Möglichkeiten und vor allem Ihre konkrete Situation zugeschnitten ist.

Wie läuft eine Finanzsanierung ab?

Zunächst ermittelt das Finanzsanierungsinstitut die genaue Schuldenhöhe und die Anzahl der relevanten Gläubiger. Abhängig von Ihrem finanziellen Spielraum erarbeitet er eine Lösung, die Sie tragen können um die Verschuldung schnellstmöglich zu reduzieren. Er schlägt Ihnen vor, mit welchem monatlichen Beitrag Sie die Sanierung angehen sollten. Entscheiden Sie sich für die Finanzsanierung und schließen einen entsprechenden Vertrag, bezahlen Sie diese monatliche Rate an das Finanzsanierungsinstitut, das wiederum die Gläubiger entsprechend den getroffenen Vereinbarungen bedient - bis Sie wieder schuldenfrei sind.

Private Anbieter für Finanzsanierung

Es gibt eine ganze Reihe privater Finanzsanierungsinstitute, die aus dem enormen Bedarf an diesen Dienstleistungen ein Geschäftskonzept für sich entwickelt haben. Wie in jedem anderen Bereich auch konnten sich hier sogenannte schwarze Schafe etablieren, die unter dem Strich diese Branche in Verruf bringen. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Online-Recherche, um sich zum jeweiligen Anbieter zu informieren. Achten Sie jedoch auch hier auf die Seriosität der Portale. Der Konkurrenzkampf ist groß und manches Unternehmen scheut sich nicht das konkurrierende Unternehmen öffentlich in Misskredit zu bringen. Manchen ist dazu jedes Mittel recht. Darüber hinaus sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen immer ein guter Anhaltspunkt, um die Leistungen und Bedingungen genau zu prüfen. [h3]Staatliche Anbieter für Finanzsanierung Schuldnerberatungsstellen finden Sie in den meisten Städten - und das von unterschiedlichen Trägern, wie beispielsweise von der Kommune oder der Caritas. Leider werden Sie die Erfahrung machen, dass Sie auf die Inanspruchnahme lange warten müssen. In letzter Zeit häufen sich die Meldungen, dass die Träger die Zuschüsse kürzen oder streichen, weswegen die Beratungsstellen ebenfalls Kosten erheben müssen. Drängt die Zeit, können die privaten Anbieter eine echte und gute Alternative sein.

Kredit - das Prinzip

So lange Ihre Bonität in Ordnung ist, können Sie natürlich mit einer neuen Kreditvergabe die Umschuldung der laufenden Verbindlichkeiten organisieren. Hand aufs Herz: Die Schulden werden so nicht weniger, im Gegenteil. Vergessen Sie nicht, dass Ihre Kreditwürdigkeit leidet, wenn neue Verbindlichkeiten hinzukommen und wenn die alten noch nicht abgelöst sind. Haben Sie jedoch bereits Zahlungsprobleme und laufen Vollstreckungen gegen Sie, brauchen Sie Ihre Bank gar nicht anzusprechen. Diese ist nämlich verpflichtet, eine SCHUFA-Abfrage zu starten. Die Aussichten auf einen Kredit sind dann schlecht, wenn nicht gar ausgeschlossen.

Was ist besser: Finanzsanierung oder ein Kredit?

Immer neue Kredite aufzunehmen, um die Raten für alte Kredite bezahlen zu können, ist keine Lösung. Sie geraten allzu schnell in eine Schuldenspirale, der Sie nur mit Konsequenz entrinnen können: die Reißleine ziehen und einen professionellen Finanzsanierer einschalten. Dessen Verhandlungen mit den Gläubigern verschaffen Ihnen schnell Luft, allerdings schließt sich dann eine Sanierungsphase an, die in der Konsequenz das oberste Gebot ist. Schritt für Schritt tragen Sie so Ihre Verschuldung ab - und kehren in absehbarer Zeit wieder in die Normalität zurück. Dass das die beste Lösung ist, werden Sie schnell erkennen.

Finanzsanierung Erfahrungen

„Ich habe nicht mehr durchgesehen, es kamen fast jeden Tag irgendwelche Mahnungen. Als dann aber der Gerichtsvollzieher Druck gemacht hat, habe ich im Internet recherchiert. Die Idee von der Finanzsanierung hat mich überzeugt, so langsam ist wieder Land in Sicht.“

„Die Bank hat uns keinen Kredit mehr gegeben, mein Mann war als Hauptverdiener zu lange arbeitsunfähig. Und die ganzen Rechnungen sind liegengeblieben. Der Sanierungsplan hat uns erst einmal die Augen geöffnet, nun heißt es, sparen und Schulden abtragen.“

„Hat geklappt, endlich Ruhe, keine Mahnungen mehr. Dafür jeden Monat weniger Schulden.“

Bildquelle: #115196742 © yingzaast - fotolia.com